Schlagwort-Archive: Drachme

24. Sonntag C

24. Sonntag im Jahreskreis C

Sonntag, 15. September 2019

1. Lesung: (Ex 32,7-14) Auch Gott ist bereit zu Reue u. Umkehr
2. Lesung: (1 Tim 1,12-17) Christus ist gekommen, Sünder zu retten
Evangelium: (Lk 15,1-32) Im Himmel herrscht Freude über jeden der umkehrt

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Wiedergefunden (24. C)

zum 24. Sonntag im Jahreskreis C

– (Sonntag, 11. September 2016)

Eröffnungsvers:
„HERR, gib Frieden denen, die auf dich hoffen,
und erweise deine Propheten als zuverlässig.
Erhöre das Gebet deiner Diener und deines Volkes.“
(vgl. Sir 36,18.21-22)

1. Lesung: Ex 32,7-11.13-14 –
„Der HERR ließ sich das Böse reuen, das er seinem Volk angedroht hatte“

2. Lesung: 1 Tim 1,12-17 –
„Christus Jesus ist gekommen, um die Sünder zu retten“

Evangelium: Lk 15,1-32 (oder 15,1-10) –
„Im Himmel herrscht Freude über einen einzigen Sünder, der umkehrt“

Liturgische Texte – siehe auch Schott 24. Sonntag i.J. C

 

Drei Gleichnisse Jesu aus dem Lukasevangelium:

Von der Freude mit dem Hirten, der sein verlorenes Schaf wieder zurückbringt (Lk 15,3-7)

Von der Freude mit der Frau, welche eine verlorene Drachme wiederfindet (Lk 15,8-10)

Von der Freude des barmherzigen Vaters über seinen zurückgekehrten Sohn und vom Bemühen um Mitfreude seines älteren Sohnes (Lk 15,11-32)

 

„Von der Freude des Himmels über jeden, der zu Gott heimkehrt

Lukas stellt drei Gleichnisse hintereinander:
Das verlorene Schaf, das wiedergefunden wurde;
die verlorene Drachme, die wiedergefunden wurde;
der Sohn, der tot war und wieder zum Leben zurückgekehrt ist;

so werden wir durch ein dreifaches Heilmittel aufgerufen,
unsere Sünden zu heilen:

Christus trägt dich als Hirt mit seinem Leib,

O-4

die Kirche sucht dich als Mutter,

frau-drachme-4a

Gott nimmt dich auf als Vater.“

barmherzigerVater

(Ambrosius)

 

Verloren + wiedergefunden –> sich miteinander freuen

Christus, du bist der gute Hirt, der das wiedergefundene Schaf in die Gemeinschaft zurückträgt;

deine Kirche soll wie die sorgfältige Frau sein,
welche die Drachme wiederfindet;

dein himmlischer Vater schließt jeden in seine Arme,
der den Weg in dein Vaterhaus findet.

Freude herrscht im Himmelreich über jeden, der sich wieder finden lässt und in die Gemeinschaft mit dir heimkehrt.

Unser himmlischer Vater lädt auch uns ein – wie den älteren Bruder, dass wir uns mit allen im Himmel freuen
über jeden, der sich hinkehrt zu Dir
und das Fest der Versöhnung mitfeiern.

Zum Seitenanfang

siehe zum Evangelium:
–> Lk 15,1-32
Drei Gleichnisse Jesu vom Aufruf zur Mitfreude;
–> Freude im Himmel
–>  Barmherziger Vater

 

Pfeil-obenzur Startseite

___________________________________

Gedanken – Meditationen – Einblicke

© Georg Michael Ehlert

(c) G. M. Ehlert