Zachäus

Zachäus

möchte Jesus sehen,
er möchte erkennen,
wer dieser Jesus sei.
 
Doch er vermag es nicht,
er ist mickrig von Gestalt
und die Leute versperren ihm die Sicht.
 
Die Leute mögen ihn nicht,
denn er hat sie ausgebeutet
und ist auf ihre Kosten reich geworden.
 
Er wollte hoch hinaus
so stieg er auf den Baum des Reichtums 
und der Spekulation...
 
Nun steigt er auf einen Maulbeerfeigenbaum
um Jesus zu sehen, 
ohne selbst gesehen zu werden. 
 
Doch Jesus sieht ihn
und ruft ihn beim Namen:
"Zachäus (= der Gerechte, der Reine)
 
Steig schnell herunter,
denn heute muss ich in deinem Haus
zu Gast sein!"
 
Zachäus steigt herab
nimmt Jesus freudig auf
und ist geheilt von seinem Streben nach Geld.
 
"Heute ist diesem Haus Heil widerfahren..."

(c) G.M.Ehlert

zum Seitenanfang ______________________________

Gedanken – Meditationen – Einblicke

© Georg Michael Ehlert

(c) G. M. Ehlert

 

 

Werbeanzeigen