Archiv des Autors: Georg Michael Ehlert

15.-17. Sonntag C

Vom 15. Juli bis 27. August 2019 sind die Sommerferien in NRW.
–> Gedanken zu Ferien – Urlaub – Erholung  

Angesichts der himmlischen Herrlichkeit stellt sich für den Menschen in der Jüngerschaft Jesu die Frage:

Was ist wirklich wichtig im Leben?

1. Lk 10,25-37 = Evangelium 15. Sonntag im Jahreskreis C (= 14. Juli 2019)

–> siehe: Lk 10,25-37

Die Antwort der Heiligen Schrift: Gott und dem Nächsten wie sich selbst Liebe zu erweisen. (vgl. Lk 10,25-28) Die Frage: „Wer ist mein Nächster?“ (Lk 10,29) dreht Jesus im Gleichnis vom barmherzigen Samariter (Lk 10,30-35) um in die wichtigere Frage: Wer ist dem Notleidenden am Wegesrand zum Nächsten geworden? (Lk 10,36f) Nächstenliebe heißt: aus Barmherzigkeit (auch) einem Fremden das Not-wendende tun.

Lk 10,25-37

Barmherziger Samariter

Liturgische Texte: –> 15. Sonntag i.J. C

2. Lk 10,38-42 = Evangelium 16. Sonntag im Jahreskreis C (= 21. Juli 2019)

–> siehe: Lk 10,38-42

Zur Ergänzung der Geschichte von der aktiv geübten Barmherzigkeit schließt der Evangelist Lukas die Geschichte von der Begegnung Jesu im Hause der Marta und Maria (Lk 10,38-42) an. Diese Geschichte zeigt auf, dass in der Jüngerschaft Jesu das Hören auf Gottes Wort (wie Maria) Vorrang hat vor der tätigen Gastfreundschaft (Marta).

Lk 10.38-42

Liturgische Texte: –> 16. Sonntag i.J. C

3. Lk 11,1-13 = Evangelium 17. Sonntag im Jahreskreis C (= 28. Juli 2019) Der Evangelist Lukas schließt an diese zwei Geschichten direkt an die Begebenheit, in der Jesus den Jünger das rechte Beten lehrt (Lk 11,1-13). Im Vaterunsergebet kommen verschiedene Anliegen in der rechten Vorrangstellung zur Sprache.

Lk 11.1-13

Zum Vater-unser: –> das „Gebet des Herrn“ u.
–> „Konsequent leben in der Nachfolge Jesu

Liturgische Texte: –> 17. Sonntag i.J. C

* * *

Bild und Gedanken zum Sonntagsevangelium
vom 15. Sonntag im Jahreskreis C = Lk 10,25-37
und vom 16. Sonntag im Jahreskreis C = Lk 10,38-42
und
vom 17. Sonntag im Jahreskreis C = Lk 11,1-13:

     –> Größte Gebot-01 = Worauf es ankommt
u. –> Größte-Gebot-02 = Einem anderen zum Nächsten werden…

* * *

Pfeil-obenzum Seitenanfang

___________________________________

Gedanken – Meditationen – Einblicke

Georg Michael Ehlert

(c) G. M. Ehlert

.

Stand: 08.07.2019

Werbeanzeigen

14. Sonntag C

14. Sonntag im Jahreskreis C

Sonntag, 7. Juli 2019

1. Ein Strom des Friedens… (Jes 66,10-14c)
2. Eine neue Schöpfung in Christus… (Gal 6,14-18)
3. Friede diesem Haus… (Lk 10,1-12.17-20)

Weiterlesen

13. Sonntag C

13. Sonntag im Jahreskreis C

Sonntag, 30. Juni 2019

1. Elija beruft Elischa – (1 Kön 19,15b.19-21)
2. Zur Freiheit berufen – einander in Liebe zu dienen – (Gal 5,1.13-18)
3. Entschiedenheit – in der Nachfolge Jesu – (Lk 9,51-62)

Weiterlesen

Johannes d.T.

Geburt des Hl. Johannes des Täufers

Hochfest – Montag, 24. Juni 2019

1. Die Kirche feiert nur von drei Personen den Tag der Geburt als ein eigenes Fest: Christi Geburt an Weihnachten (25. Dezember); Mariä Geburt am 8. September und die Geburt des Täufers Johannes am 24. Juni.

2. „Sein Name ist JOHANNES!“ – d.h. „Gott hat sich als gnädig erwiesen“

3. Johannes ist schon von Beginn an dazu berufen, dem kommenden Christus den Weg zu bereiten.

Weiterlesen

12. Sonntag C

12. Sonntag im Jahreskreis C

Sonntag, 23. Juni 2019

1. Auf Christus – den Durchbohrten – schauen… (Sach 12,10-11; 13,1)
2. Christus – als Gewand – anziehen (Gal 3,26-29)
3. Christus – wer ist er für dich? (Lk 9,18-24)

Weiterlesen

Fronleichnam

Hochfest des Leibes und Blutes Christi – Fronleichnam C

Donnerstag, 20. Juni 2019

Fronleichnam (von „vrone“ = „Herr“ u. „lichnam“ = lebendiger Leib)
Das Hochfest vom „lebendigen Leib des Herrn“ ist ein sog. Ideenfest jeweils am zweiten Donnerstag nach Pfingsten.
Die mittelalterliche Eucharistiefrömmigkeit ist der Ursprung dieses Hochfestes.
Die Betonung der realen Gegenwart Christi (= Realpräsenz) unter den Gestalten von Brot und Wein
führte zur Eucharistischen Anbetung
und zur Prozession mit dem „Leib des Herrn“,
der in einer Monstranz (= kostbares Zeigegerät)
unter einem Baldachin (= Tragehimmel) durch die Gemeinde getragen wird.

Weiterlesen

Dreifaltigkeitssonntag C

Dreifaltigkeitssonntag C

Sonntag, 16. Juni 2019

Weiterlesen