Frieden für die Ukraine

Goliath darf nicht siegen…

Goliath,
der Philister sagte zu David:
Bin ich denn ein Hund, dass du mit einem Stock zu mir kommst?
Und er verfluchte David bei seinen Göttern. …
(1 Sam 17,43)

David
antwortete dem Philister:
Du kommst zu mir mit Schwert, Speer und Sichelschwert,
ich aber komme zu dir im Namen des HERRN der Heerscharen,
des Gottes der Schlachtreihen Israels, den du verhöhnt hast.
Heute wird dich der HERR mir ausliefern.
(1 Sam 17,45)

David-Goliath-2022aa

Goliath darf nicht siegen – Grafik zum Krieg in der Ukraine von G. M. Ehlert, 07.03.2022


Kremlchef Wladimir Putin
begründete seine kriegerische Invasion in die Ukraine am 24. Februar 2022 folgendermaßen:

Das Ziel der russischen Spezialoperationen (1) ist es, die Menschen zu schützen, die acht Jahre lang vom Kiewer Regime misshandelt und ermordet wurden. Zu diesem Zweck werden wir versuchen, die Ukraine zu entmilitarisieren (2) und zu entnazifizieren (3) und diejenigen vor Gericht zu bringen, die zahlreiche blutige Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung, einschließlich russischer Bürger, begangen haben.“

(1) = menschenverachtender Angriffskrieg;
(2) = zwar hat die Ukraine ein Militär – aber keines, das vor dem Krieg gegenüber Russland feindselig war.
(3) = Die Ukraine hat eine demokratisch gewählte Regierung, aktuell angeführt von Wolodymyr Selenskyj, der in einer jüdischen Familie aufgewachsen ist. Teile seiner Familie sind im Holocaust ermordet worden. In diesem Zusammenhang klingt es daher besonders absurd, wenn Putin ihn einen Nazi nennt.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj
hat Kremlchef Wladimir Putin zu direkten Gesprächen aufgefordert.

Wenn Du nicht (mit Deinen Truppen aus der Ukraine) abhauen willst,
setz Dich zu mir an den Verhandlungstisch, ich habe Zeit
“,
sagte Selenskyj am Donnerstag (3. März) vor Journalisten.
Aber nicht auf 30 Meter Abstand
wie mit
(dem französischen Präsidenten Emmanuel) Macron,
u. (Bundeskanzler Olaf) Scholz –
ich bin doch ein Nachbar
“,
sagte Selenskyj.
Ich beiße nicht. Ich bin ein ganz normaler Typ.
Setz Dich zu mir, sag mir, wovor Du Angst hast
“,
sagte der 44-Jährige.

 * * *

Friedensgebete:

Gebet um Frieden

Du Gott
der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft,
unsere Gedanken und Gebete
sind bei unseren Schwestern und Brüdern
in der Ukraine und in den umliegenden Ländern
in ihrer Angst und Not.

Wir beten auch für alle anderen Regionen der Welt,
in denen es Konflikte, Unruhen oder Unterdrückung gibt.

Wir beten, dass Versöhnung – Hall entwaffnet,
Frieden – Krieg besiegt,
Hoffnung – Verzweiflung überwindet,

und dass deine Pläne des Friedens in Erfüllung gehen.

Gott, in deiner Barmherzigkeit:
Erhöre unser Gebet –
und lass unser Rufen zu dir kommen.

(nach WGT 2022)

 * * *

Gebet um den Frieden – Papst Franziskus:

Viele Male haben wir versucht,
unsere Konflikte mit unseren Kräften und Waffen zu lösen;
so viele Momente der Feindseligkeit und der Dunkelheit;
so viel vergossenes Blut;
so viele zerbrochene Leben;
so viele begrabene Hoffnungen.
Doch unsere Anstrengungen waren vergeblich.

Nun, Herr, hilf uns! Lehre Du uns den Frieden!
Öffne unsere Augen und unsere Herzen,
und gib uns den Mut zu sagen: „Nie wieder Krieg!“
Flöße uns den Mut ein,
Taten zu vollbringen, um den Frieden aufzubauen.

Herr, Du Gott der Liebe, der Du uns erschaffen hast
und uns rufst, als Brüder (und Schwestern) zu leben,
schenke uns die Kraft, jeden Tag Baumeister des Friedens zu sein;
schenke uns die Fähigkeit,
alle Mitmenschen, denen wir auf unserem Weg begegnen,
mit wohlwollenden Augen zu sehen.

Mach uns bereit, auf den Notschrei unserer Brüder (und Schwestern) zu hören,
die uns bitten, unsere Waffen in Werkzeuge des Friedens zu verwandeln,
unsere Ängste in Vertrauen und unsere Spannungen in Vergebung.

Halte in uns die Flamme der Hoffnung am Brennen,
damit wir mit geduldiger Ausdauer Entscheidungen für den Dialog
und die Versöhnung treffen, damit endlich der Friede siege.
Und mögen die Worte Spaltung, Hass, Krieg
aus dem Herzen jedes Menschen verbannt werden!

Herr, entwaffne Zunge und Hände, erneuere Herzen und Geist,
damit das Wort, das uns einander begegnen lässt, immer „Bruder“ (u. „Schwester“) laute
und unser Leben seinen Ausdruck finde in „Shalom, Frieden, Salam“!
Amen.

 * * *

Ökumenisches Friedensgebet

Gütiger Gott, wir sehnen uns danach,
miteinander in Frieden zu leben.

Wenn Egoismus und Ungerechtigkeit überhandnehmen,
wenn Gewalt zwischen Menschen ausbricht,
wenn Versöhnung nicht möglich erscheint,
bist du es, der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.

Wenn Unterschiede in Sprache,
Kultur oder Glauben uns vergessen lassen,
dass wir deine Geschöpfe sind und
dass du uns die Schöpfung als gemeinsame
Heimat anvertraut hast,
bist du es, der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.

Wenn Menschen gegen Menschen ausgespielt werden,
wenn Macht ausgenutzt wird,
um andere auszubeuten,
wenn Tatsachen verdreht werden,
um andere zu täuschen, bist du es,
der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.

Lehre uns, gerecht und fürsorglich
miteinander umzugehen und der
Korruption zu widerstehen.
Schenke uns mutige Frauen und Männer,
die die Wunden heilen, die Hass und Gewalt
an Leib und Seele hinterlassen.

Lass uns die richtigen Worte, Gesten und
Mittel finden, um den Frieden zu fördern.
In welcher Sprache wir dich auch als
„Fürst des Friedens“ bekennen,
lass unsere Stimmen laut vernehmbar sein
gegen Gewalt und gegen Unrecht.
Amen.

Quelle: Ökumenisches Friedensgebet 2022

 * * *

Links zu Friedensandachten u. -gebeten:

* * *

Pfeil-oben zum Seitenanfang

___________________________________

Gedanken – Meditationen – Einblicke

Georg Michael Ehlert

(c) G. M. Ehlert

.

Stand: 11. März 2022

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.