3. Fastensonntag


zum 3. Fastensonntag („Oculi“) im Lesejahr C = 28. Februar 2016

Eröffnungsvers:

Oculi mei semper ad Dominum, quia ipse evellet de laqueo pedes meos. Respice in me et miserere mei, quoniam unicus et pauper sum ego.

Meine Augen schauen stets auf den Herrn; denn er befreit meine Füße aus dem Netz. Wende dich zu mir und sei mir gnädig, denn ich bin einsam und gebeugt.
(Ps 25,15f)
3-Oculi-a

1. Lesung: Ex 3,2-8a.13-15: Berufung des Mose am brennenden Dornbusch – die Offenbarung des Namens Gottes „Ich-bin-da“ –> zum Gottesnamen JHWH

2. Lesung: 1 Kor 10,1-6.10-12: Das Leben des Volkes mit Mose in der Wüste wurde uns zur Warnung aufgeschrieben

Evangelium Lk 13,1-9: Ihr werdet genauso umkommen, wenn ihr euch nicht bekehrt

 

„Jetzt ist die Zeit, jetzt ist die Stunde,
heute wird getan oder auch vertan,
worauf es ankommt, wenn ER kommt!“

Lukasevangelium: 12,54 – 13,9:

von der Gnadenfrist, die uns geschenkt wird,
um das zu tun, worauf es ankommt

Er (= Jesus) sagte aber auch zu den Volksmengen:

Jedes Mal wenn ihr
aufsteigend erkennt die Wolke aus dem Untergang
(= Westen),

sprecht ihr, dass der Regenguss kommen wird (und die Leute können sich rechtzeitig darauf vorbereiten) – und es ereignet sich genauso.

und jedes Mal, wenn der Südwind bläst, sprecht ihr, dass die Hitze kommen wird (und die Leute können sich rechtzeitig darauf vorbereiten)– und es ereignet sich genauso.

(Ihr) Scheinheilige
das Aussehen der Erde und des Himmels erkennt ihr zu prüfen,
(worauf es dabei ankommt)

die rechte Zeit (= kairos) aber
(wie kommt es)
, dass ihr diese nicht erkennt
(auf das Erforderliche hin)
zu prüfen?

Was (ist es) aber auch, (dass ihr) bei euch selbst
nicht unterscheidet das Rechte?

Wie (= solange) nämlich du
weggehst mit deinem
(Prozess)Gegner zum Oberen (wörtl. = Anfänglichen) auf dem Weg (noch) gib Erwirktes (= verdientes Geld) um losgemacht zu werden von ihm,
damit er dich nicht hinschleppe zu dem Unterscheider
(= Richter), und der Unterscheider dich dem Vollstrecker übergeben wird
und der Vollstrecker dich in Gewahrsam werfen wird.

Ich sage dir, nicht – gar nicht – kommst du von dort heraus, bis du auch das letzte Läpton (= kleinste Münze) herausgegeben hast.


Es waren anwesend
aber einige zu derselben rechten Zeit
(Kairos), verkündend ihm über die Galiläer, deren Blut Pilatus vermischte mit dem ihrer Opfer(tiere). (Hatten sie etwa nicht erkannt, worauf es an-kam?)

Und antwortend sprach er zu ihnen:
Meint ihr, dass die Galiläer – neben all den
(anderen) Galiläern –
Sünder geworden waren, da sie dies erlitten haben?

Nein, ich sage euch vielmehr:
wenn ihr nicht mitdenkt
(= umkehrt),
werdet ihr alle gleicherweise zu Grunde gehen.

Oder jene, die achtzehn, auf die der Turm bei dem Siloch(teich) fiel und sie umbrachte,
meint ihr, dass sie Schuldige geworden waren neben all den
(anderen) Menschen, die in Jerusalem wohnen?

Nein, ich sage euch vielmehr: wenn ihr nicht mitdenkt (= umkehrt),
werdet ihr alle gleicherweise zu Grunde gehen.

Er sagte aber die (folgende) Parabel:

Einen Feigenbaum hatte irgendeiner
– der gepflanzt worden war in dem Weinberg von ihm –

und er war gekommen suchend Frucht an ihm
und nicht fand er sie.

Und er hatte gesprochen zu dem Weinbergwirker (= Winzer)
drei Jahre seitdem ich komme
Frucht suchend an diesem Feigenbaum
und finde sie nicht;

hau ihn heraus;
wozu auch soll er die Erde aussaugen?

Der aber antwortend sagt zu ihm:
Herr,
erlass ihn auch dieses (folgende) Jahr,
bis dass ich umgegraben habe um ihn herum
und Mist geworfen,

und wenn gemacht haben wird Frucht in der Zukunft…

anderenfalls wirst du ihn heraushauen.

In rechter Ordnung lerne Jesu Passion“ –
Die Namen der Sonntage der Fastenzeit / Passionszeit:
1. Fastensonntag: Invocabit
2. Fastensonntag: Reminiscere
3. Fastensonntag: Oculi
4. Fastensonntag: Laetare
5. Fastensonntag: Iudica
Palmsonntag: Palmarum
Ostern: Resurrexi

zum Seitenanfang

___________________________________

Gedanken – Meditationen – Einblicke

© Georg Michael Ehlert

(c) G. M. Ehlert

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.