Dreifaltigkeitssonntag

Bildmeditation zum Dreifaltigkeitssonntag (26. Mai 2013):

„Daheim im Herzen des dreieinen Gottes“
(c) Georg Michael Ehlert, 09.06.2006

Daheim im Herzen des dreieinen Gottes  
dunkel – geheimnisvoller Kraft und Bewegung
Energie blau und gelb einander zugeneigt
feuriges Rot bindet sie zusammendie drei Grundfarben vereint
zu einem bewegten Rund
darinnen ein pulsierendes Herz

herzliche Liebe – das Geheimnis Gottes
Liebender und Geliebter und Liebesgeschenk
sind in ihm eins.

Gottes Liebe sprudelt über
schafft in sich Zeit und Raum
so entsteht und entfaltet sich die Schöpfung.

Gott schaut und handelt und spricht
Sein Wort in die Geschichte der Welt hinein
bis in den Kreuzestod Jesu offenbart es Seine Liebe.

Vollendung in liebender Gemeinschaft mit Gott
dazu ruft und befähigt Gottes Geist auch uns
von nun an bis in Ewigkeit.

Amen.

© Georg Michael Ehlert, 2. Mai 2002
 

Impuls zum Dreifaltigkeitssonntag (3. Juni 2012)

„Was ist das ein ‚Aquarium‘?“ – so fragte ein Fisch einen anderen, die beide in diesem Aquarium herum schwammen. „Das Aquarium ist unser Lebensraum“ – „Ich habe aber noch nie ein Aquarium gesehen“ – „Aber du kannst doch die drei Dimensionen unseres Lebensraumes ermessen: die Länge, die Breite und die Tiefe. Alle drei Dimensionen zusammen bilden unseren Lebensraum – das Aquarium.“…

Dieses Bild von den Fischen im Aquarium kam mir in den Sinn bei der Frage, wie uns heute etwas vom Geheimnis der Dreifaltigkeit des einen Gottes aufleuchten kann.

Wir leben in einer Wirklichkeit, die wir als Ganzes noch nie gesehen haben. Doch auch wir können im Blick auf glaubende Menschen erahnen, was unserem Leben Länge, Breite und Tiefe geben kann, wenn wir uns darauf einlassen.

Das Längenmaß gibt uns Jesus Christus vor. Die Art, wie er sein Leben und Sterben mit Liebe erfüllte, kann Maßstab unseres Lebens sein.

Unser Leben wird breiter, wenn wir uns in seinem Geist der Liebe und Versöhnung miteinander verbinden zu einer lebendigen Gemeinschaft, die Freude und Leid miteinander teilt.

Die Tiefendimension lässt uns den Ursprung und das Ziel allen Lebens erahnen, von dem Jesus als unserem Vater im Himmel gesprochen hat.

Der Glaube daran kann unserem Leben Tiefe und Halt geben.

Im Geheimnis dieser einen „dreidimensionalen“ Wirklichkeit – die wir GOTT nennen, dürfen wir leben:

im Namen des Vaters
und des Sohnes
und des Heiligen Geistes.

siehe auch: “Barmherzige Dreifaltigkeit
und: “Der Mensch – Bild der Dreifaltigkeit

zum Seitenanfang

___________________________________

Gedanken – Meditationen – Einblicke

© Georg Michael Ehlert

(c) G. M. Ehlert

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.