Ostern entlarvt den Tod

Das Ostergeschehen – im Zeugnis der vier Evangelien

___________________

Entlarvt

 

Wir wissen, dass wir aus dem Tod

ins Leben hinübergegangen sind,

weil wir die Brüder und Schwestern lieben.

(1 Joh 3,14)

 

Wenn die Raupen wüssten,

was einmal sein wird

wenn sie erst Schmetterlinge sind,

sie würden ganz anders leben:

froher, zuversichtlicher und hoffnungsvoller.

 

Der Tod ist nicht das Letzte.

 

Der Schmetterling

ist das Symbol der Verwandlung,

Sinnbild der Auferstehung.

Das Leben endet nicht, es wird verändert.

 

Der Schmetterling erinnert uns daran,

dass wir auf dieser Welt

nicht ganz zu Hause sind.

 

(Heinrich Böll)

 
 

 

Tod, wo ist dein Sieg?

(1 Kor 15,55)

schmetterling

 

    © Grafik: Raupe – Larve – Schmetterling; G.M. Ehlert

zum Seitenanfang ______________________________

Gedanken – Meditationen – Einblicke

© Georg Michael Ehlert

(c) G. M. Ehlert

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.